Aktuell

Art at Risk

Die Dokumentation der öffentlichen Präsentationen und Diskussionen der Tagung Art at Risk sind jetzt online! Erhalten Sie einen Eindruck von den Themen und Ansichten.

Webseite

Jour Fixe

Der nächste Durchführungstermin ist aufgrund des Coronavirus noch unklar und wird hier und per Mail rechtzeitig kommuniziert.

Jeweils am 3. Mittwoch des Monats lädt artasfoundation zum öffentlichen Jour Fixe, um über laufende Projekte, offene Fragen bei der Arbeit oder relevante politische Entwicklungen zu diskutieren.

Anmeldung nicht erforderlich! Wer monatlich über das Programm informiert werden möchte, kann sich hier in unseren E-Mail-Verteiler eintragen.

 
 

Newsletter

Newsletter Anmeldung

Aus dem aktuellen Newsletter

Liebe Freundinnen und Freunde der artasfoundation,

Was für ein Herbst! Im fernen Kaukasus realisiert artasfoundation gleichzeitig vier Projekte, zwei neue Projektmanagerinnen sind im Einsatz, während es im Büro einen weiteren Personalwechsel gibt. Božena Čivić, die sich in den vergangenen zwei Jahren mit Umsicht und untrügerischem Gespür für kulturelle Differenzen um unsere Administration gekümmert hat, übergibt an Sandra Suter. Diese ist dank ihrer bisherigen Arbeit als Leiterin des Dramaturgiesekretariats am Schauspielhaus Zürich bestens für einen dynamischen Kulturbetrieb qualifiziert. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit. Und wir danken Božena Čivić für ihr grossartiges Engagement.

Auch ich bin Anfang September neu zum artasfoundation-Team gestossen. Meine erste Reise führte mich nach Tskaltubo, wohin ich den Regisseur Ron Rosenberg als Dramaturgin begleitete. Zurück in Zürich will ich mich vor allem ums Fundraising kümmern – für viele Kulturschaffende eine schreckliche Bürde, für mich eine Leidenschaft. Die Menschen, mit denen ich ins Gespräch komme, sind kluge, weltoffene und verantwortungsbewusste Persönlichkeiten. Sie haben durch Geschick, Können und durch Glück mehr Vermögen erworben, als sie für ihr eigenes Wohlergehen benötigen. Mit ihrem Reichtum möchten sie Sinnvolles tun und Menschen unterstützen, die schlechtere Startbedingungen und weniger Chancen haben. Ich führe mit ihnen inspirierende Gespräche über die grossen Herausforderungen der heutigen Welt, die nur durch gemeinsames Engagement gemeistert werden können. So ist Fundraising für mich keine mühselige „Betteltour“, sondern kulturelle, politische, philosophische und humanitäre Überzeugungsarbeit. Jeder in einem Kulturprojekt von artasfoundation angelegte Franken ist ein sinnstiftend investierter Franken. Denn es sind die grossen Leitwerte der Kultur wie Solidarität, Empathie, Toleranz und Schönheit, deren Durchsetzung darüber entscheidet, ob die Welt auch für künftige Generationen lebenswert sein wird.

Barbara Ellenberger und das Team von artasfoundation,
Dagmar Reichert, Božena Čivić, Anna Fatyanova, Sandra Frimmel, Olivia Jaques, Evan Ruetsch, Sandra Suter

Lesen Sie mehr…