SKLAD

Summer School of Art 2017

Internationale 'Summer School for Art'

Zürich, Poznan, Chisinau und Sukhum/i

 

Im Juni 2017 traten Künstler_innen und Kuratoren_innen aus Suchum/i der Internationalen 'Summer School for Art' bei, die ein Jahr zuvor als Kooperation zwischen Kunstuniversitäten und Kunstinitiativen aus Zürich, Poznan und Chisinau gestartet war.

 

Die 'Summer School for Art' wird jedes Jahr von einer der Partnerorganisiationen in Chisinau, Poznan, Suchum/i oder Zürich durchgeführt. Jeder Partner entsendet 5-6 Student_innen oder junge Künstler_innen und 2 Dozent_innen oder erfahrene Kunstschaffende für einen Zeitraum von zehn Tagen in das Projekt. Das Programm ist aufgeteilt in gemeinsames, praktisches Arbeiten an Kunstprojekten, Workshops sowie theoretische Vorlesungen und Diskussionen. Letztere befassen sich hauptsächlich mit Fragen der zeitgenössischen Kunstproduktion und den Beziehungen zwischen Kunst, Kritik und Zivilgesellschaft. Die 'Summer School for Art' will diese Fragen aus einer multifokalen Perspektive angehen, indem sie exemplarisch die gesellschaftspolitischen und wirtschaftlichen Bedingungen in West-, Mittel- und Osteuropa berücksichtigt. 

Die 'Summer School for Art' wurde von Jörg Scheller von der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) ins Leben gerufen.

 

Folgende Institutionen sind Partner der 'Summer School of Art':

 

SKLAD / Aamta foundation

www.sklad.space

 

Oberliht Verein

www.oberliht.org

 

Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK)

www.zhdk.ch

 

Kunsthochschule Posen

www.asp.poznan.pl/en_uczelnia.html