Jour Fixe, Einladung zur monatlichen Diskussionsveranstaltung

Jeweils am dritten Mittwoch des Monats lädt artasfoundation zu einem öffentlichen Jour Fixe ein, um über laufende Projekte, offene Fragen bei unserer Arbeit oder relevante politische Entwicklungen zu diskutieren. Alle Freundinnen und Freunde sind herzlich zum Mitdenken eingeladen! Wer zu einem der Jour Fixes vorbeikommen möchte oder einfach über das Programm informiert werden will, kann sich hier in unseren Emailverteiler eintragen.

 

Der nächste Jour Fixe findet am 17. Juli 2019 statt, um 17.15 Uhr in der Lindenbachstrasse 21, Zürich.

 

Film ‘War of Art’ von Thommy Gulliksen hier geht's zur Einladung

 

wir laden Euch herzlich ein, am Mittwoch 17. Juli, mit uns den Film ‘War of Art’ von Thommy Gulliksen anzusehen und zu besprechen. Darin begleitet die Kamera ein Kunstprojekt, für das zehn Künstler*innen aus aller Welt nach Pjöngjang in Nordkorea reisen um dort an der Kunstakademie mit nordkoreanischen Künstler*innen in Austausch zu kommen. Das Projekt wurde vom Norwegischen Künstler Morten Traavik initiiert. Es ist darauf ausgelegt, die Grenzen der Toleranz – menschlich und politisch - auszuloten.

Wir haben einige Vorbehalte dem Projekt gegenüber, wollen den Film aber als Anstoss für eine Diskussion um verantwortungsvolle Leitung internationaler Begegnungsprojekte nutzen, z.B. um die Positionierung zwischen Respekt für eine fremde Kultur und Kritik an ihr. Der Film legt auch die Frage nahe, mit welcher Haltung und Motivation Kunstschaffende in ein politisch isoliertes Land reisen und wer das Projekt für welche Propaganda benutzt: Fragen, die uns auch immer wieder betreffen. Darüber hinaus gibt der Film Einblicke in das Kunstverständnis koreanischer Künstler*innen, ihr Leben und ihre Entfaltungsmöglichkeiten.

Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion mit euch.
Euer Team von artasfoundation

img/projects/121-jourfixe/b8a86-woa-graphics1-valnoir.jpg

Still aus dem Film 'War of Art'.

 

Im Februar 2020 veranstaltet unsere Stiftung in Zusammenarbeit mit der DEZA und der Kunsthochschule Zürich eine Tagung zum Thema "Art at Risk". Wir sind mitten in den konzeptionellen Vorbereitungen und gehen nun daran uns festzulegen: Wo die Schwerpunkte zu setzen, wen für Workshops einzuladen, welche Formate für Austausch und Lernen vorzusehen. Auch den Jour Fixe nutzen wir zur Vorbereitung dieser Tagung.